Claudia Schenk Mediatorin (DAA)

Warum Mediation?
• Gerichtsverfahren dauern 2-3 Jahre
– Mediationen, bei erfolgreichem Verlauf, ca. 3 Monate
• eine psychische Belastung besteht während der Länge des Verfahrens – über einen Mediationsprozess wird die psychische Belastung für alle Beteiligten (Elternteil, Kinder etc.…) extrem verkürzt.
• gerichtl. Vergleiche hinterlassen oft ein Gefühl des „Unterlegen seins“ – Mediation sucht über den Vergleich hinaus eine gemeinsam erarbeitete, zukunftsorientierte Lösung.
• Gerichtsurteile bedeuten nur eine Lösung des jeweiligen Konflikts – Mediation will endgültige Lösungen in allen Bereichen erarbeiten und vereinbaren.

Was ist Mediation?

Mediation ist ein Prozess der Konfliktlösung im gemeinsamen Gespräch, wobei jeder Partner die Verantwortung für die Entscheidung mit suchen, wagen und gehen muss.
Sie ist eine echte und wirksame Alternative zu Gerichtsverfahren. Die erarbeiteten Lösungen können eine gerichtliche Entscheidung ersetzen.
Mediation basiert auf den Prinzipien der
Offenheit – Informiertheit – Allparteilichkeit – Verschwiegenheit – Eigenverantwortung und Freiwilligkeit.

Kanzlei
Anwälte
Schenk

Impressum
Kontakt
Anfahrt
2 4
1 3
Home